Wer Hat Den Mond Gestohlen?
WindyPress
4-12 J.
4,99 €
zum Download
Das sagt die Redaktion:
Jasmin
Online-Redaktion myToys

Wer hat den Mond gestohlen?

„Wer hat den Mond gestohlen?“ von WindyPress ist aufgrund der guten Kombination aus Bilderbuch, interaktiven Elementen und spannenden Spielen eine sehr empfehlenswerte App für kleine und große Kinder.

Wenn Tiere in einer Bilderbuch-App auftauchen, freuen sich Kinder meist ganz besonders. Denn Tiere haben etwas niedliches und gar unschuldiges an sich, dass Kinder fasziniert. Sie sind lebendige Wesen, die nicht sprechen können oder deren Sprache wir einfach nicht verstehen. Berti Braun, die Hauptfigur in „Wer hat den Mond gestohlen“, ist scheinbar im Besitz dieser Gabe. Abends betrachtet der Junge gerne den Mond. Doch eines Tages ist dieser plötzlich verschwunden. Wo ist er nur hin?  Hat ihn womöglich jemand gestohlen? Bei den Nachttieren im Wald sucht er Hilfe. Doch die meisten wissen davon leider nichts. Nur eines der Tiere, das die Weisheit scheinbar in sich trägt, erklärt Berti, was denn nun mit dem Mond passiert ist…

Schöne Illustrationen, eine gute Kombination aus Text und Bild, eine große Sprachauswahl, schöne Vertonung und kreative Spielideen – die App „Wer hat den Mond gestohlen“ ist ein echter Geheimtipp. Jede Seite ist mit schönen, aber dennoch sanften interaktiven Elementen ausgestattet. So kann man durch ein Fernrohr den nächtlichen Himmel betrachten oder in einem Raumschiff das Weltall erkunden. Alles jedoch ohne Kitsch und zu vielen Extras, sondern in genau der richtigen Menge. Jede der vielen Illustrationen kann zudem als Puzzle in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gespielt werden. Und selbst beim Memory haben sich die Entwickler etwas tolles ausgedacht: man kann zwischen 2 Paaren und 3 Paaren wählen. So sind sowohl große als auch kleine Kinder bestens bedient.

Die Gratis-Version der App erübrigt sich fast, denn sind Kinder  einmal im Besitz der Originalversion, wollen sie sich die App sicherlich immer und immer wieder anschauen. Wer die Ganze Schönheit von „Wer hat den Mond gestohlen?“ erleben möchte, für den empfiehlt sich außerdem die iPad-Version. Hier stehen Bild und Text nebeneinander, während beim iPhone aufgrund des kleineren Bildschirms beides nacheinander abgespielt wird.

  • schöne Illustrationen
  • genau das richtige Maß an interaktiven Elementen
  • App für große und kleine Kinder geeignet
  • kreative Spielideen
Einfach zu bedienen
Diese App ist intuitiv bedienbar, Kinder mit dem empfohlenen Mindestalter können ihre Funktionen auch ohne Einführung durch einen Erwachsenen verstehen.
Ohne Werbung
Diese App beinhaltet keine Werbung wie Pop-ups oder Banner. In-App-Käufe werden nicht angeboten oder können nur mit Hilfe eines Erwachsenen getätigt werden. Sie sind keine Voraussetzung für den eigentlichen Spielspaß.
Langlebig
Diese App wird Ihrem Kind nach Einschätzung unserer Redaktion immer wieder Freude machen, ist also nicht nur ein einmaliges Spielvergnügen.
Lernfördernd
Diese App vermittelt Kindern Wissen und bietet ihnen die Möglichkeit, spielerisch etwas zu lernen. Sie fördert beispielsweise logisches Denken, Kreativität oder Konzentrationsvermögen.
Liebevoll gestaltet
Diese App zeichnet sich durch besonders hübsche, mit viel Liebe zum Detail gestaltete Illustrationen aus.
Schön vertont
Diese App ist (auch aus Erwachsenensicht) ansprechend vertont, beispielsweise mit schöner Musik oder realistischen Geräuschen unterlegt.
Gut für unterwegs
Diese App kann auch ohne WLAN-Verbindung problemlos geladen werden (kleiner als 50 MB). Sie funktioniert offline bzw. im Flugmodus, eine Nutzung im Ausland ist also ohne Roaming-Gebühren möglich.