Grüffelo: Foto
Magic Light Pictures Ltd
6-12 J.
1,99 €
zum Download
Das sagt die Redaktion:
Jasmin
Online-Redaktion myToys

„Grüffelo: Foto“

Am lieben Grüffelo kommt man dieses Jahr einfach nicht vorbei. Die berühmte Figur von Axel Scheffler feiert nämlich ihren 15. Geburtstag. Nach der hochgelobten App „Grüffelo: Games“ werden Kinder in „Grüffelo: Foto“ von Magic Light Pictures Ltd nun dazu angeregt, die Natur zu erkunden. Und das, wie es der Titel bereits sagt, mittels eines einfachen Konzepts: Der Grüffelo gibt ihnen Fotoaufträge.

„Wie viele Vögel kannst du fotografieren?“ oder „Mache ein Foto von deinen Freunden“ – die App ist nicht nur wunderschön anzusehen, sondern animiert die Kleinen auch dazu, das Haus zu verlassen und ihre Umgebung besser kennenzulernen. Wer sich aufmacht ins Abenteuer Natur, wird natürlich auch belohnt. Den passenden Rahmen wählen, witzige Sprüche einfügen oder gleich die Grüffelo-Figur neben sich selbst platzieren – das Ergebnis kann sich sehen lassen. Aufgrund der Möglichkeit der individuellen Gestaltung von Fotos können Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Was überzeugend klingt und abschließend toll aussieht, stellt sich bei der eigentlichen Nutzung als teilweise schwierig heraus. Dies beginnt zunächst damit, dass geknipste Fotos in der App teilweise um 180° verdreht angezeigt werden und die App beim Versuch eines erneuten Snapshots einfach abstürzt. Gut ist, dass die Bilder automatisch im Notizbuch gespeichert werden. Nicht jedoch, dass sich diese anscheinend nicht löschen lassen. Nach vielen Versuchen, ein gutes Bild zu schießen, welches richtig angezeigt und bearbeitet werden kann, ist das Notizbuch danach natürlich voll mit ‚Karteileichen‘“. Ein weiteres Manko: Die App gibt es ausschließlich in englischer Sprache.

Für Fans des Grüffelo trotzdem ein Muss, denn das Endergebnis der Fotos überzeugt. Außerdem: Welche App bringt Kinder schon dazu, gemeinsam (denn einer fotografiert) die kleinen Dinge des Lebens und der Natur zu erkunden?

  • Grüffelo macht auf die Kleinen Dinge des Lebens aufmerksam
  • regt Kreativität an
  • farbenfrohe Gestaltung
  • keine Werbung
Mir gefällt nicht
  • App funktioniert manchmal nur sehr schleppend
  • leider nur in englischer Sprache
Das könnte Sie auch interessieren:
Einfach zu bedienen
Diese App ist intuitiv bedienbar, Kinder mit dem empfohlenen Mindestalter können ihre Funktionen auch ohne Einführung durch einen Erwachsenen verstehen.
Ohne Werbung
Diese App beinhaltet keine Werbung wie Pop-ups oder Banner. In-App-Käufe werden nicht angeboten oder können nur mit Hilfe eines Erwachsenen getätigt werden. Sie sind keine Voraussetzung für den eigentlichen Spielspaß.
Langlebig
Diese App wird Ihrem Kind nach Einschätzung unserer Redaktion immer wieder Freude machen, ist also nicht nur ein einmaliges Spielvergnügen.
Lernfördernd
Diese App vermittelt Kindern Wissen und bietet ihnen die Möglichkeit, spielerisch etwas zu lernen. Sie fördert beispielsweise logisches Denken, Kreativität oder Konzentrationsvermögen.
Liebevoll gestaltet
Diese App zeichnet sich durch besonders hübsche, mit viel Liebe zum Detail gestaltete Illustrationen aus.
Schön vertont
Diese App ist (auch aus Erwachsenensicht) ansprechend vertont, beispielsweise mit schöner Musik oder realistischen Geräuschen unterlegt.
Gut für unterwegs
Diese App kann auch ohne WLAN-Verbindung problemlos geladen werden (kleiner als 50 MB). Sie funktioniert offline bzw. im Flugmodus, eine Nutzung im Ausland ist also ohne Roaming-Gebühren möglich.