Caillou geht zum Arzt – Arztspiel
Budge Studios
4-6 J.
Gratis
zum Download
Das sagt die Redaktion:
Jasmin
Online-Redaktion myToys

Caillou geht zum Arzt – Arztspiel

Caillou ist ein kleiner Junge ohne Haare, der in der gleichnamigen Zeichentrickserie die Welt entdeckt.  In der App „Caillou geht zum Arzt – Arztspiel“ von Budge Studios durchläuft er die verschiedenen Stufen eines Arztbesuches – sehr knuffig, aber mit einem kleinen Nebeneffekt…

Wie groß ist der vierjährige Caillou? Wieviel wiegt er und braucht er eventuell eine Brille? Alle Kinder, die gerne einmal Arzt werden möchten, haben hier wahrscheinlich ihren ersten Patienten vor sich. Die Herausforderung besteht dabei vor allem im Heraussuchen der richtigen Instrumente. Entsprechend der Levelanzahl gibt es 10 verschiedene – keine so leichte, aber durchaus bewältigbare Aufgabe für Kleinkinder, für die die App konzipiert wurde.

Insgesamt ist das Spiel süß, knuffig und Caillou selbst für Eltern ein Junge zum dahinschmelzen. Die Interaktionen sind passend und dem Alter entsprechend gewählt. So kann man Caillous Schluckreflex überprüfen und muss dafür vorher das bereits blinkende Stäbchen auswählen.

Leider ist der Arztbesuch jedoch nur von kurzer Dauer. Denn von den zehn verschiedenen Untersuchungen sind nur drei gratis. Alle weiteren werden erst freigeschaltet, wenn man einen stattlichen Preis dafür bezahlt. Das ist sehr schade und sicherlich auch etwas ärgerlich, da die App an sich gut ist. Kleinkinder, die mit Freude die ersten drei Untersuchungen mit Caillou durchgeführt haben, möchten dann sicher auch weiterspielen.

Ein Tipp ist es, die App gemeinsam mit seinem Kind trotz geschütztem Elternbereich im Offlinemodus zu spielen und bereits vorher darauf vorzubereiten, dass das Spiel nur drei Episoden geht und eben von kurzer Dauer ist. Daraufhin kann mit einer ähnlichen App, die kostengünstiger ist und dafür mehr bietet, weitergespielt werden. Kleine Fans des glatzköpfigen Jungen werden sich sicher trotzdem über das (kurze) Spiel freuen.

  • toll für Kleinkinder
  • schöne Illustrationen
Mir gefällt nicht
  • Bezahlversion teuer
Das könnte Sie auch interessieren:
Einfach zu bedienen
Diese App ist intuitiv bedienbar, Kinder mit dem empfohlenen Mindestalter können ihre Funktionen auch ohne Einführung durch einen Erwachsenen verstehen.
Ohne Werbung
Diese App beinhaltet keine Werbung wie Pop-ups oder Banner. In-App-Käufe werden nicht angeboten oder können nur mit Hilfe eines Erwachsenen getätigt werden. Sie sind keine Voraussetzung für den eigentlichen Spielspaß.
Langlebig
Diese App wird Ihrem Kind nach Einschätzung unserer Redaktion immer wieder Freude machen, ist also nicht nur ein einmaliges Spielvergnügen.
Lernfördernd
Diese App vermittelt Kindern Wissen und bietet ihnen die Möglichkeit, spielerisch etwas zu lernen. Sie fördert beispielsweise logisches Denken, Kreativität oder Konzentrationsvermögen.
Liebevoll gestaltet
Diese App zeichnet sich durch besonders hübsche, mit viel Liebe zum Detail gestaltete Illustrationen aus.
Schön vertont
Diese App ist (auch aus Erwachsenensicht) ansprechend vertont, beispielsweise mit schöner Musik oder realistischen Geräuschen unterlegt.
Gut für unterwegs
Diese App kann auch ohne WLAN-Verbindung problemlos geladen werden (kleiner als 50 MB). Sie funktioniert offline bzw. im Flugmodus, eine Nutzung im Ausland ist also ohne Roaming-Gebühren möglich.