LÜK
Westermann Lernspielverlag GmbH
4-9 J.
Gratis
zum Download
Das sagt die Redaktion:
Simona
Online-Redaktion myToys

„LÜK“

Wer die virtuellen LÜK-Plättchen in der App sieht, hat sofort ihre Haptik in Erinnerung und die vielen Stunden, in denen gemeinsam mit einem Aufgaben- und Lösungsheft gerätselt und gelernt wurde. Das große Vergnügen des Umdrehens und der Kontrolle über die Muster hat sich in die App „LÜK“ gerettet.

Wer die kostenlose App herunterlädt, tut gut daran, diese eher als eine Art eigenen Store zu betrachten und dies den Kindern entsprechend zu vermitteln. Für Vorschule und alle Grundschulklassen stehen zahlreiche Spiele zu verschiedenen Themen zur Verfügung, die einzeln gekauft werden müssen. In kostenlosen Demoversionen lässt sich zuvor ausprobieren, welche Spiele besonders viel Spaß machen und sich der Kauf somit lohnt.

Die Spiele bauen auf den Inhalten der jeweiligen Altersgruppe auf und funktionieren fast immer nach dem gleichen Prinzip: Die Plättchen in der oberen Bildhälfte müssen denen in der unteren gemäß der Aufgabe zugeordnet werden. Durch die vielen unterschiedlichen Spiel- und Lernkategorien sehen diese immer anders aus: Im Gehirnjogging müssen mal verdrehte Gegenstände wiedererkannt, beim Intelligenten Rechnen Symbole Zahlen zugeordnet und in der Grammatikstation die Entsprechungen zu den Teekesselchen-Bildern gefunden werden.

Hinter jeder der käuflichen Kategorien verbergen sich viele Spiele, die Spaß machen und ganz ohne Druck funktionieren. Durch das Umdrehen der Plättchen können die Kinder ihren Erfolg selbst kontrollieren, ohne dass Korrigierend eingegriffen werden muss.

Die In-App-Kaufmöglichkeiten sind leider nicht mit einer zusätzlichen Kindersicherung versehen worden, sodass Eltern die Passwort- und Kaufeinstellungen ihres Gerätes überprüfen sollten. Da die Inhalte alle einzeln heruntergeladen werden müssen, lohnt es sich, die App vor der Weitergabe an die Kinder anzuschauen und entsprechende Bereiche mit einer stabilen Wlan-Verbindung zu öffnen.

  • viele Spiele versammelt
  • Kinder überprüfen die Ergebnisse selbst
  • von der Vorschule bis zur weiterführenden Schule
  • viele Demospiele verfügbar
Mir gefällt nicht
  • lange Ladezeiten
  • keine extra Kindersicherung
Das könnte Sie auch interessieren:
Einfach zu bedienen
Diese App ist intuitiv bedienbar, Kinder mit dem empfohlenen Mindestalter können ihre Funktionen auch ohne Einführung durch einen Erwachsenen verstehen.
Ohne Werbung
Diese App beinhaltet keine Werbung wie Pop-ups oder Banner. In-App-Käufe werden nicht angeboten oder können nur mit Hilfe eines Erwachsenen getätigt werden. Sie sind keine Voraussetzung für den eigentlichen Spielspaß.
Langlebig
Diese App wird Ihrem Kind nach Einschätzung unserer Redaktion immer wieder Freude machen, ist also nicht nur ein einmaliges Spielvergnügen.
Lernfördernd
Diese App vermittelt Kindern Wissen und bietet ihnen die Möglichkeit, spielerisch etwas zu lernen. Sie fördert beispielsweise logisches Denken, Kreativität oder Konzentrationsvermögen.
Liebevoll gestaltet
Diese App zeichnet sich durch besonders hübsche, mit viel Liebe zum Detail gestaltete Illustrationen aus.
Schön vertont
Diese App ist (auch aus Erwachsenensicht) ansprechend vertont, beispielsweise mit schöner Musik oder realistischen Geräuschen unterlegt.
Gut für unterwegs
Diese App kann auch ohne WLAN-Verbindung problemlos geladen werden (kleiner als 50 MB). Sie funktioniert offline bzw. im Flugmodus, eine Nutzung im Ausland ist also ohne Roaming-Gebühren möglich.