Littlest Pet Shop
Gameloft
6-12 J.
Gratis
zum Download
Das sagt die Redaktion:
Simona
Online-Redaktion myToys

Littlest Pet Shop

Die kleinen Tiere aus der Reihe „Littlest Pet Shop“ sind niedlich anzusehen, in kunterbunten Farben und mit großen Kulleraugen. Bekannt aus den Kinderzimmer und dem Fernsehen darf natürlich eine App nicht fehlen, die um virtuelle Haustiere bereichert.

Die Idee hinter der App „Littlest Pet Shop“ ist nach bekanntem Muster gestrickt: Die Kinder können sich nach und nach eine Stadt aufbauen, die mit verschiedenen Tieren bevölkert werden kann. Zur Verfügung stehen zahlreiche Gebäude, Spielplätze und Kulissen. Zusätzlich gibt es jede Menge zu erledigen, denn die eigene Tierschar möchte gefüttert, gebadet und bespaßt werden.

Was zunächst nach einer schönen Ergänzung zu den realen Spielzeugen klingt, stellt sich binnen kürzester Zeit als mittelgut gelungene Werbe- und Bezahl-App heraus. Fast alle Aktionen müssen mit einer von drei virtuellen Währungen bezahlt werden, sodass bereits nach kürzester Zeit fast keine neuen Züge mehr möglich sind. Zwar gibt es für verschiedene interaktive Aufgaben Belohnungen in Form einer Währung, aber die entscheidenden ‚Bling‘ erhält der Spieler nur selten. Diese können über hochpreisige In-App-Käufe oder das fleißige Anschauen von Werbung ergattert werden. Pro gesehenen Werbespot gibt es ein ‚Bling‘, 60 werden im Schnitt benötigt, um ein Tier zu kaufen.

Für alle weiteren Funktionen sind zusätzlich noch Zeitsperren eingebaut, die Spieler müssen hier entweder viel Geduld mitbringen oder gegen – man ahnt es schon – virtuelles Geld die Sperre freischalten. Hinzu kommen zahlreiche Aufforderungen, sich mit Freunden zu vernetzen oder den Spielstatus in Social Media-Kanälen kundzutun.

Insgesamt ist die App absolut nicht empfehlenswert für Kinder und auch ältere Spieler oder hartgesottene Littlest Pet Shop-Fans werden in diesem Kauf- und Werbedschungel nicht glücklich.

  • niedliche Tiere
Mir gefällt nicht
  • In-App-Käufe unablässig für Spielspaß
  • Werbung
  • Zeitsperren
  • Social Media-Verlinkungen
  • keine einzige Kindersicherung
  • keine Sprachausgabe
Das könnte Sie auch interessieren:
6-12 J.
2.99€
Einfach zu bedienen
Diese App ist intuitiv bedienbar, Kinder mit dem empfohlenen Mindestalter können ihre Funktionen auch ohne Einführung durch einen Erwachsenen verstehen.
Ohne Werbung
Diese App beinhaltet keine Werbung wie Pop-ups oder Banner. In-App-Käufe werden nicht angeboten oder können nur mit Hilfe eines Erwachsenen getätigt werden. Sie sind keine Voraussetzung für den eigentlichen Spielspaß.
Langlebig
Diese App wird Ihrem Kind nach Einschätzung unserer Redaktion immer wieder Freude machen, ist also nicht nur ein einmaliges Spielvergnügen.
Lernfördernd
Diese App vermittelt Kindern Wissen und bietet ihnen die Möglichkeit, spielerisch etwas zu lernen. Sie fördert beispielsweise logisches Denken, Kreativität oder Konzentrationsvermögen.
Liebevoll gestaltet
Diese App zeichnet sich durch besonders hübsche, mit viel Liebe zum Detail gestaltete Illustrationen aus.
Schön vertont
Diese App ist (auch aus Erwachsenensicht) ansprechend vertont, beispielsweise mit schöner Musik oder realistischen Geräuschen unterlegt.
Gut für unterwegs
Diese App kann auch ohne WLAN-Verbindung problemlos geladen werden (kleiner als 50 MB). Sie funktioniert offline bzw. im Flugmodus, eine Nutzung im Ausland ist also ohne Roaming-Gebühren möglich.