Frag doch mal… die Maus!
Application Systems Heidelberg Software GmbH
6-12 J.
4,99 €
zum Download
Das sagt die Redaktion:
Maria Lengemann
Maria Lengemann | Inhaberin der Diginauten

Frag doch mal die Maus – ein Brettspiel für die ganze Familie


Die App wurde nach der Serie „Die Sendung mit der Maus“ aufgebaut. Drei Teams können sich am Brettspiel beteiligen. Das Team rückt die gewürfelte Anzahl an Feldern nach vorne. Nun gilt es, Fragen zu beantworten und die Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen.

Zu Beginn des Spiels werden die Teams ausgewählt. Zur Verfügung stehen das "Team Maus", "Team Elefant" oder "Team Ente". Der Team-Name kann selbst bestimmt werden und auch der Schwierigkeitsgrad und die Farbe des Teams können geändert werden. Anschließend wird die Streckenlänge ausgewählt und ob sich Aktionskarten und Minispiele am Spielbrett befinden sollen.

Sind alle Einstellungen vorgenommen, entscheidet der Maus-Generator, welches Team als Erstes am Zug ist. Das Spiel kann beginnen. Gewürfelt wird mit dem Maus-Generator, indem man den Bildschirm berührt. Das Team läuft automatisch die gewürfelte Anzahl an Feldern. Nun beginnt der lustige Teil. Durch Zufall wird ein Themengebiet ausgewählt und die Frage muss richtig beantwortet werden.

Um die Fragen zu beantworten, stehen vier Antwortmöglichkeiten zur Auswahl. Der Spieler sollte das Smartphone zu sich nehmen und die Frage beantworten, ohne, dass ein anderer Spieler die Antwort sieht. Nun wird das Smartphone an den nächsten Spieler weitergereicht und dieser muss die gleiche Frage beantworten. Haben alle Spieler die Fragen beantwortet, kommt die Auflösung. Für die richtige Antwort gibt es 25 Punkte. In den Minispielen muss die Geschicklichkeit unter Beweis gestellt werden. So wird diese App zum Spaß für die ganze Familie.

Schon zu Beginn der App gibt es ein Menü mit einigen Auswahlpunkten. Eine Anleitung erklärt das ganze Spiel und in der Bestenliste sind nur die besten Spieler eingetragen. Auch ein Training kann jederzeit gespielt werden. Das schlaue Buch zeigt lustige, lehrreiche Kurzfilme über unterschiedliche Themen. Kleine Spieler können mit dieser App so einiges lernen.
  • bunte, kinderfreundliche Farben
  • tolle Musik
  • hoher Lerneffekt
Mir gefällt nicht
  • es gibt nichts zu bemängeln
Einfach zu bedienen
Diese App ist intuitiv bedienbar, Kinder mit dem empfohlenen Mindestalter können ihre Funktionen auch ohne Einführung durch einen Erwachsenen verstehen.
Ohne Werbung
Diese App beinhaltet keine Werbung wie Pop-ups oder Banner. In-App-Käufe werden nicht angeboten oder können nur mit Hilfe eines Erwachsenen getätigt werden. Sie sind keine Voraussetzung für den eigentlichen Spielspaß.
Langlebig
Diese App wird Ihrem Kind nach Einschätzung unserer Redaktion immer wieder Freude machen, ist also nicht nur ein einmaliges Spielvergnügen.
Lernfördernd
Diese App vermittelt Kindern Wissen und bietet ihnen die Möglichkeit, spielerisch etwas zu lernen. Sie fördert beispielsweise logisches Denken, Kreativität oder Konzentrationsvermögen.
Liebevoll gestaltet
Diese App zeichnet sich durch besonders hübsche, mit viel Liebe zum Detail gestaltete Illustrationen aus.
Schön vertont
Diese App ist (auch aus Erwachsenensicht) ansprechend vertont, beispielsweise mit schöner Musik oder realistischen Geräuschen unterlegt.
Gut für unterwegs
Diese App kann auch ohne WLAN-Verbindung problemlos geladen werden (kleiner als 50 MB). Sie funktioniert offline bzw. im Flugmodus, eine Nutzung im Ausland ist also ohne Roaming-Gebühren möglich.