DragonBox Elements
WeWantToKnow AS
6-12 J.
4,99 €
zum Download
Das sagt die Redaktion:
Simona
Online-Redaktion myToys

„DragonBox Elements“

Die DragonBox ist zurück, diesmal mit einem neuen kniffligen Thema: Geometrie. Nicht fehlen dürfen natürlichen die vielen kleinen Monsterchen, die den mathematischen Inhalt so weit verschleiern, dass die Kinder bestenfalls gar nicht bemerken, dass sie für den Mathe-Unterricht üben.

In „DragonBox Elments“ gilt es, eine Armee aus kleinen geometrischen Formen aufzubauen, um am Ende Osgard, das Monster, zu besiegen. Aus einem Gewirr aus Kreisen und Linien lernen die Kinder nach und nach die gesuchten Elemente herauszuholen. Mit jeder Runde erfahren die Kinder ein bisschen mehr und es wird ein wenig schwieriger.

Da hilft es, dass die Level sich nur nacheinander freischalten und die Erklärungen und Hinweise zu den neuen Fähigkeiten ganz ohne wörtliche Erklärungen auskommen. Dem entspricht auch, dass die App vollständig auf Werbung, In-App-Käufe und unnötige Bedienungselemente verzichtet. Zusätzlich ist die optische Gestaltung ausgesprochen interessant und bewegt sich irgendwo zwischen Abenteuerspiel und Laserschwertern. Auch in diesem Spiel wurde auf Hilfestellung verzichtet, was einerseits dem Lernziel entspricht, andererseits dank des stetig steigenden Schwierigkeitsgrades zu Frustration führen kann.

Leider abstrahiert die App insgesamt im Vergleich zu den beiden Vorgänger-Apps ein wenig zu stark und der Lerneffekt setzt eher am Rande ein. Ohne einen Erwachsenen, der noch einmal den Bezug zum Geometrieunterricht herstellt, bleibt dieser unter Umständen ein wenig zu versteckt, das Spiel funktioniert trotzdem als ansprechender Logik-Puzzler. Für alle, die sich schon ein wenig auskennen, ist der Zusammenhang deutlich sichtbar und die zu Grunde liegende Logik wird auf neue Art und Weise beleuchtet.

 

 

  • tolle Abstraktion
  • sinnig aufgebaut
  • viele Level
  • keine Werbung, keine In-App-Käufe
Mir gefällt nicht
  • ein wenig zu stark abstrahiert
  • keine Hilfen eingebaut
  • Bezug zum Mathe-Unterricht wird nicht notwendig hergestellt
Das könnte Sie auch interessieren:
Einfach zu bedienen
Diese App ist intuitiv bedienbar, Kinder mit dem empfohlenen Mindestalter können ihre Funktionen auch ohne Einführung durch einen Erwachsenen verstehen.
Ohne Werbung
Diese App beinhaltet keine Werbung wie Pop-ups oder Banner. In-App-Käufe werden nicht angeboten oder können nur mit Hilfe eines Erwachsenen getätigt werden. Sie sind keine Voraussetzung für den eigentlichen Spielspaß.
Langlebig
Diese App wird Ihrem Kind nach Einschätzung unserer Redaktion immer wieder Freude machen, ist also nicht nur ein einmaliges Spielvergnügen.
Lernfördernd
Diese App vermittelt Kindern Wissen und bietet ihnen die Möglichkeit, spielerisch etwas zu lernen. Sie fördert beispielsweise logisches Denken, Kreativität oder Konzentrationsvermögen.
Liebevoll gestaltet
Diese App zeichnet sich durch besonders hübsche, mit viel Liebe zum Detail gestaltete Illustrationen aus.
Schön vertont
Diese App ist (auch aus Erwachsenensicht) ansprechend vertont, beispielsweise mit schöner Musik oder realistischen Geräuschen unterlegt.
Gut für unterwegs
Diese App kann auch ohne WLAN-Verbindung problemlos geladen werden (kleiner als 50 MB). Sie funktioniert offline bzw. im Flugmodus, eine Nutzung im Ausland ist also ohne Roaming-Gebühren möglich.