Das goldene Amulett des Pharao
Tivola
9-12 J.
Gratis
zum Download
Das sagt die Redaktion:
Sara
Online-Redaktion myToys

„Das goldene Amulett des Pharao“

Hieroglyphen, Pyramiden, Pharaonen und Mumien - das alte Ägypten ist wirklich spannend. In der interaktiven App „Das goldene Amulett des Pharao“ von Tivola gilt es herauszufinden, was mit dem vermissten Forscher Alfred Rasmussen geschah.

Der kleine App-Nutzer begibt sich auf die Spur des verschollenen Forschers. Dazu geht es durch verschiedene Level, die jeweils durch Erreichen einer bestimmten Punktzahl im vorherigen Level freigeschaltet werden. 21 Schauplätze bietet die umfangreiche App, darunter das Studierzimmer des Forschers, ein Museum, ein Flughafen und vieles mehr.

Jedes Level ist aus verschiedenen Mini-Spielen zusammengesetzt, die auf Logik, Kombinationsgabe, ein scharfes Auge oder Erinnerungsvermögen abzielen. Kommt man nicht weiter, gibt es einen Helfer-Anubis. Wurde dieser allerdings 5 Mal benutzt, muss man neue Helferlein per In-App-Kauf erwerben.

Die Wimmelbilder, in welchen es Gegenstände aus einer Liste zu finden gilt, sind teilweise ganz schön verzwickt und es bedarf oft mehrerer Anläufe, ehe man alle Gegenstände findet. Hat man keinen Helfer-Anubis mehr, kann das schnell frustrieren. Hier wäre eine Möglichkeit wünschenswert, einen neuen Anubis zu gewinnen, anstatt zu kaufen.

Dafür, dass die App kostenlos ist, ist sie wirklich extrem umfangreich und bietet äußerst langen Spielspaß. Allerdings zeigt sich schnell, wie die Macher die App finanzieren: Sehr häufig schaltet sich Werbung zwischen, die sich über das gesamte Display erstreckt, sodass das Spiel auf jeden Fall unterbrochen wird. Ebenso gibt es Minuspunkte für die In-App-Käufe und die fehlende Kindersicherung bei ausgehenden Links.

Das Spiel richtet sich an ältere Kinder, da ein Vorleser fehlt und die Spiele auch recht knifflig sind. Etwas schade ist auch, dass sich die Spielprinzipien häufig wiederholen und man kein Spiel überspringen kann.

Fazit: Schöne App, die ausgiebigen Spielspaß für ältere Kinder bietet und zudem noch gratis ist. Durch Werbung, In-App-Käufe, ungeschützte Links und ein hohes Frustrationspotential ist sie aber leider nicht uneingeschränkt zu empfehlen.

 

  • spannende Geschichte
  • knifflige Spiele
  • extrem lange Spielfreude
  • gratis
Mir gefällt nicht
  • Werbung -In-App-Käufe
  • ungesicherte Links
  • Spiele wiederholen sich schnell
  • fehlende Hilfe
Das könnte Sie auch interessieren:
9-12 J.
4.99€
4-12 J.
1.99€
Einfach zu bedienen
Diese App ist intuitiv bedienbar, Kinder mit dem empfohlenen Mindestalter können ihre Funktionen auch ohne Einführung durch einen Erwachsenen verstehen.
Ohne Werbung
Diese App beinhaltet keine Werbung wie Pop-ups oder Banner. In-App-Käufe werden nicht angeboten oder können nur mit Hilfe eines Erwachsenen getätigt werden. Sie sind keine Voraussetzung für den eigentlichen Spielspaß.
Langlebig
Diese App wird Ihrem Kind nach Einschätzung unserer Redaktion immer wieder Freude machen, ist also nicht nur ein einmaliges Spielvergnügen.
Lernfördernd
Diese App vermittelt Kindern Wissen und bietet ihnen die Möglichkeit, spielerisch etwas zu lernen. Sie fördert beispielsweise logisches Denken, Kreativität oder Konzentrationsvermögen.
Liebevoll gestaltet
Diese App zeichnet sich durch besonders hübsche, mit viel Liebe zum Detail gestaltete Illustrationen aus.
Schön vertont
Diese App ist (auch aus Erwachsenensicht) ansprechend vertont, beispielsweise mit schöner Musik oder realistischen Geräuschen unterlegt.
Gut für unterwegs
Diese App kann auch ohne WLAN-Verbindung problemlos geladen werden (kleiner als 50 MB). Sie funktioniert offline bzw. im Flugmodus, eine Nutzung im Ausland ist also ohne Roaming-Gebühren möglich.