TigerBooks - Kinderbücher, Kinderfilme & Kinderhörbücher
Tigerbooks Media GmbH
2-12 J.
Gratis
+++=PGEgY2xhc3M9ImRvd25sb2FkLWJ1dHRvbiIgb25jbGljaz0idHJhY2tEb3dubG9hZCgnVGlnZXJCb29rcyAtIEtpbmRlcmL8Y2hlciwgS2luZGVyZmlsbWUgJiBLaW5kZXJo9nJi/GNoZXInKTsiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiBocmVmPSJodHRwczovL3BsYXkuZ29vZ2xlLmNvbS9zdG9yZS9hcHBzL2RldGFpbHM/aWQ9Y29tLnRpZ2VyZmlzaG1lZGlhLnRpZ2VyYm9va3MiPnp1bSBEb3dubG9hZDwvYT4==+++
Das sagt die Redaktion:
Simona
Online-Redaktion myToys

„TigerBooks - Kinderbücher, Kinderfilme & Kinderhörbücher“

Die App „TigerBooks“ lässt die Herzen aller Leseratten und Tagträumer höher schlagen: Auf den mobilen Geräten entstehen Kinderzimmer, die nicht nur mit einem gutgelaunten Tiger ausgestattet sind, sondern auch noch mit allen Büchern und Kinderhelden, die man sich nur wünschen kann.

In Zeiten, in denen die Kinder sich brennend für Apps und Mobiles interessieren, haben die Macher von „TigerBooks“ einen eigenen Raum geschaffen, in dem die Kinder sich bewegen können, ohne dass die Eltern viele Sorgen haben müssen. Denn in den Eltern-Einstellungen können sie auswählen, welche Medien die Kinder in ihrem Regal finden oder ob sie selbst auswählen dürfen. Je nach angegebenem Alter (es sind bis zu drei Kinderprofile möglich) werden entsprechende Bücher, Filme und Hörbücher angezeigt.

Es können sowohl Inhalte einzeln gekauft als auch eine monatlich kündbare Leseflatrate abgeschlossen werden. Diese erscheint auf den ersten Blick ein wenig hochpreisig, ist im Verhältnis zu den verfügbaren Büchern jedoch absolut gerechtfertigt und lohnt sich für alle, deren Kinder Bücher ‚wegatmen‘ oder für geplante Reisen, bei denen die Eltern das Bücherregal im Vorfeld endlos befüllen können. Es empfiehlt sich in beiden Fällen, eine stabile Internetverbindung zu haben, dann geht das Herunterladen sehr schnell.

Besonders schön ist die Aufmachung der Leihstelle, denn hier kann sowohl gezielt gesucht werden als auch tolle Kategorien wie ‚Abenteuergeschichten‘, ‚Für Lesezwerge‘ oder ‚Tierische Geschichten‘ durchstöbert werden.

Durch den geschützten Elternbereich können die Kinder ganz gesichert nur auf ihre eigenen Medien zugreifen. Diese funktionieren dann wie die gewohnten Apps, eBooks oder Filme, sie wurden lediglich im kindersicheren Rahmen neu sortiert. So können die Kinder ohne Werbung oder In-App-Kaufmöglichkeiten von Conni über die Olchis bis hin zu Janoschs Geschichten alles finden, was das Herz begehrt.

Das SuperBuch – der nigelnagelneue Bereich

Nach dem gelungenen Start der TigerBooks-App haben die Macher sich mit neun renommierten Kinderbuchverlagen zusammengesetzt und ein großartiges Projekt ins Leben gerufen. In der TigerBooks-App finden die Nutzer ab dem 10.03.2016 den extra ausgewiesenen SuperBuch-Bereich. Auf diesen kann kostenlos zugegriffen werden und dort stehen 18 Titel zur Verfügung.

Von „Kleiner Eisbär, wohin fährst du?“ über „Oh, wie schön ist Panama“, „Der Dachs hat heute schlechte Laune!“ und „Die Olchis: Olchi-Opas krötigste Abenteuer“ ist eine tolle Mischung aus Klassikern und modernen Lieblingstiteln zusammengekommen. Die Titel können online in der App heruntergeladen werden und stehen dort zur Verfügung, allerdings nicht als Buch, sondern als Erweiterung eines wirklichen Buches.

Das ist nämlich das Besondere am SuperBuch: Das Buch in seiner ursprünglichen, bekannten und beliebten Form bleibt weiterhin das Zentrum jedes Leseerlebnisses. Die App „TigerBooks“ bietet über die sogenannte „Augmented Reality“-Technologie lediglich großartige zusätzliche Funktionen, die das klassische Papp-Bilderbuch zum Leben erwecken.

„Augmented Reality“ bedeutet in diesem Fall, dass die Kamera des Smartphones oder Tablets die Umwelt zeitlich und optisch perfekt erkennt und die digitalen Erweiterungen passend ausspielt. Beim SuperBuch erkennt die App also auf welcher Seite der Leser ist und erweckt diese dann zu neuem Leben.

Die Zeichnungen verwandeln sich in 3D-Grafiken, die per Antippen in Bewegung geraten und so mit dem Lesenden interagieren. Über das Auswahlmenü können die Kinder und Eltern verschiedene Einstellungen treffen. Soll der Text automatisch vorgelesen werden? Soll Musik die Seiten unterlegen?

Auch die Kamera kann per Knopfdruck fixiert werden, was eine großartig erdachte Funktion ist, die vor allen Dingen Kindern die Nutzung der App sehr erleichtert. Einmal fixiert, kann das Smartphone oder Tablet auch unruhiger bewegt werden, ohne dass sich das Bild immer neu ausrichtet. So können Kinder mühelos die Bilder erkunden und dem Text lauschen oder auch selbst lesen.

Das Ganze funktioniert beeindruckend gut und erfreut vor allen Dingen durch die nahtlose Verbindung von Digitalem und Realem, die aus beiden Bereichen das Beste verbinden. Das Buch bleibt so der unangefochtene Held im Kinderzimmer, aber spannende Möglichkeiten, wie sie nur in der virtuellen Bildschirm-Welt denkbar sind, werden mit dem klassischen Medium vereint.

Das Schöne: Bücher, die Teil der SuperBuch-Reihe sind, müssen nicht extra neu gekauft werden. Bereits erworbene Bilderbücher funktionieren reibungslos mit der App „TigerBooks“. Bücher, die ab sofort im Handel sind, werden mit einem extra SuperBuch-Hinweis ausgestattet.

Insgesamt ein großartiges Projekt, das Bücher ganz neu erfahren lässt.

  • kostenloser SuperBuch-Bereich
  • schön und kindgerecht gestaltet
  • alle Lieblingshelden
  • Leseflatrate mit vielen Büchern zum Ausleihen
  • Kindersicherung und detaillierte Elterneinstellungen
  • keine Werbung
Das könnte Sie auch interessieren:
3-6 J.
Gratis
4-9 J.
Gratis
Einfach zu bedienen
Diese App ist intuitiv bedienbar, Kinder mit dem empfohlenen Mindestalter können ihre Funktionen auch ohne Einführung durch einen Erwachsenen verstehen.
Ohne Werbung
Diese App beinhaltet keine Werbung wie Pop-ups oder Banner. In-App-Käufe werden nicht angeboten oder können nur mit Hilfe eines Erwachsenen getätigt werden. Sie sind keine Voraussetzung für den eigentlichen Spielspaß.
Langlebig
Diese App wird Ihrem Kind nach Einschätzung unserer Redaktion immer wieder Freude machen, ist also nicht nur ein einmaliges Spielvergnügen.
Lernfördernd
Diese App vermittelt Kindern Wissen und bietet ihnen die Möglichkeit, spielerisch etwas zu lernen. Sie fördert beispielsweise logisches Denken, Kreativität oder Konzentrationsvermögen.
Liebevoll gestaltet
Diese App zeichnet sich durch besonders hübsche, mit viel Liebe zum Detail gestaltete Illustrationen aus.
Schön vertont
Diese App ist (auch aus Erwachsenensicht) ansprechend vertont, beispielsweise mit schöner Musik oder realistischen Geräuschen unterlegt.
Gut für unterwegs
Diese App kann auch ohne WLAN-Verbindung problemlos geladen werden (kleiner als 50 MB). Sie funktioniert offline bzw. im Flugmodus, eine Nutzung im Ausland ist also ohne Roaming-Gebühren möglich.