ElternSein
Yves Haenggi
Erwachsene
Gratis
+++=PGEgY2xhc3M9ImRvd25sb2FkLWJ1dHRvbiIgb25jbGljaz0idHJhY2tEb3dubG9hZCgnRWx0ZXJuU2VpbicpOyIgdGFyZ2V0PSJfYmxhbmsiIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vcGxheS5nb29nbGUuY29tL3N0b3JlL2FwcHMvZGV0YWlscz9pZD1jb20uYXBwLnYzIj56dW0gRG93bmxvYWQ8L2E+=+++
Das sagt die Redaktion:
Sebastian
Online-Redaktion myToys

„ElternSein“

Ratgeber-Apps für (werdende) Eltern gibt es viele, doch befassen sich diese oft nur mit den ersten Lebensjahren der Kleinen. Eine App, die einem umfassendes Wissen und Ratschläge für Kinder jeder Altersgruppe bis zur Volljährigkeit von 18 Jahren verspricht, ist „ElternSein“. Sie wurde von der Universität Freiburg gemeinsam mit zahlreichen Experten entwickelt und ist gratis.

Die App unterteilt ihre Ratschläge in die Kategorien Elternsein, Babyjahre, Kleinkinder, Schulkinder und Jugendliche. Zu zahlreichen Themen, wie der Trotzphase, Hausaufgaben oder frühkindlicher Förderung gibt es Videos, die Fallbeispiele zeigen oder Experten zu Wort kommen lassen. Auch ein kurzer Text fasst diese Videos noch einmal zusammen.

Leider benötigt man eine permanente Internetverbindung, um die App zu nutzen, da sie sich komplett auf die Videos konzentriert. Zwar kann man diese Speichern und Offline ansehen, allerdings sind sie teilweise mehr als 5 Minuten lang und benötigen dementsprechend viel Speicherplatz. 

Überhaupt ist die App nicht für Zwischendurch gedacht, da sie zu wirklich allen Themen umfassendes Material bereitstellt. Die Experten wirken professionell und gut vorbereitet, während die Fallbeispiele mit Laienschauspielern oft unfreiwillig zum Schmunzeln anregen.

Insgesamt bietet die App nicht nur viele Ratschläge, sondern auch wichtige Kontaktadressen und die Möglichkeit, sich online über die zahlreichen Entwicklungspartner noch detaillierter zu informieren. Sie ist also für alle Eltern und solche, die es werden wollen, empfehlenswert.

  • viele Experten kommen zu Wort
  • keine Werbung, keine In-App-Kaufmöglichkeiten
  • endlich eine App, die alle Altersstufen der Kinder berücksichtigt
Mir gefällt nicht
  • relativ einseitig, da nur Videos angeschaut werden können
  • Offline nur umständlich nutzbar
Das könnte Sie auch interessieren:
Einfach zu bedienen
Diese App ist intuitiv bedienbar, Kinder mit dem empfohlenen Mindestalter können ihre Funktionen auch ohne Einführung durch einen Erwachsenen verstehen.
Ohne Werbung
Diese App beinhaltet keine Werbung wie Pop-ups oder Banner. In-App-Käufe werden nicht angeboten oder können nur mit Hilfe eines Erwachsenen getätigt werden. Sie sind keine Voraussetzung für den eigentlichen Spielspaß.
Langlebig
Diese App wird Ihrem Kind nach Einschätzung unserer Redaktion immer wieder Freude machen, ist also nicht nur ein einmaliges Spielvergnügen.
Lernfördernd
Diese App vermittelt Kindern Wissen und bietet ihnen die Möglichkeit, spielerisch etwas zu lernen. Sie fördert beispielsweise logisches Denken, Kreativität oder Konzentrationsvermögen.
Liebevoll gestaltet
Diese App zeichnet sich durch besonders hübsche, mit viel Liebe zum Detail gestaltete Illustrationen aus.
Schön vertont
Diese App ist (auch aus Erwachsenensicht) ansprechend vertont, beispielsweise mit schöner Musik oder realistischen Geräuschen unterlegt.
Gut für unterwegs
Diese App kann auch ohne WLAN-Verbindung problemlos geladen werden (kleiner als 50 MB). Sie funktioniert offline bzw. im Flugmodus, eine Nutzung im Ausland ist also ohne Roaming-Gebühren möglich.